Gerhard Johannes Dreßen

Monat: April 2019

„GLUTROT“ wird es auf Englisch geben

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der englischsprachigen Ausgabe des Romans – und gehen dabei völlig neue Übersetzungswege: Wir haben eine Software gefunden, die allen bisherigen Übersetzungsprogrammen um Meilen überlegen ist. Sie wurde von einem Kölner Unternehmen entwickelt und ist KI-basiert. Unglaublich, aber wahr: Das Programm hat alle 323 Seiten des Romans in weniger als …

„GLUTROT“ wird es auf Englisch geben Weiterlesen »

Bücher sind schwer!

Heute kamen die ersten beiden größeren Buchlieferungen. Einige Exemplare gehen voller Dank an eine Handvoll lieber Menschen, ohne die der Roman nie erschienen wäre – zumindest nicht in der jetzigen lesbaren Form. Übrigens: Am morgigen Donnerstag erscheint der erste Bericht über GLUTROT in der Neuss-Grevenbroicher Zeitung! Ich bin gespannt.

Er ist endlich da!

Viele haben darauf gewartet. Darum hier die gute Nachricht zum Osterfest: Mein Roman GLUTROT ist ab sofort bei Amazon als Taschenbuch und eBook verfügbar! Viel Spaß damit über die Ostertage! und: Über eine Rezension bei Amazon freue ich mich riesig 😉

Wir sind KRIMI!

Zeit, ein besonderes Poster – ein Unikat – aufzuhängen: Die Wiege des Krimis GLUTROT steht in der Ansteler Werkstatt von Martin Neubauer (l.) und Wolfgang Poggel am Mühlenweg 3. Klar, dass die Oldtimer-Schmiede auch im Roman eine wichtige Rolle spielt. Meine beiden Freunde inspirierten mich zur Figur Max Wolf, der väterliche Freund der Motorjournalistin Sally …

Wir sind KRIMI! Weiterlesen »